21.02.2016

Blindflug am Daubenhorn, viel Sonne auf dem Wildstrubel

Zwei Skitourentage im Wildstrubelgebiet, wie sie unterschiedlicher nicht hätten sein können!

Am Samstag kämpfen wir uns bei garstigsten Bedingungen, Sturm, Schneefall und Nebel vom Gemmipass in Richtung Daubenhorn und danach im Blindflug in die gemütliche, aber doch volle Lämmerenhütte. Der Sonntag zeigt sich dann im herrlichsten Türeler-Wetter für den Aufstieg zum Wildstrubel-Mittelgipfel. Allerdings lässt der Schnee aufgrund des Sturmes vom Vortage kaum anständige Schwünge zu. Unsere Gruppe kämpft sich aber im Gegensatz zu vielen anderen sehr ansehnlich zu Tale. Sigi, Trix, Walä, Jacky, Pesche, Carlo

 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen