03.02.2018

Pulverschnee und «Cheeeese»!

14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Start, eine hübsche Skitour an der Niesenkette und ein feines Fondue danach – dies war die BOSV-Skitour von Anfang Februar.

Die gemütliche Tour führte uns vom Ahorni in Richtung Standhütte, wo uns pünktlich die Sonne erwartete. Nach einer erstaunlich schönen Abfahrt mit neuem Pulverschnee auf harter Unterlage durften wir in der Strättliger-Skihütte im Springenboden noch ein herrliches Fondue geniessen. Herzlichen Dank Andrea für die Organisation und das Fondue und Sigi für die Leitung der Tour: 14 Teilnehmer/innen der Skiklubs Aeschi, Goldiwil und Strättligen waren dabei. Text/Bilder: Walä










 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen