26.02.2011

Tolle Skitourenwoche in den Dolomiten

Aufstieg zum Monte Castello
Neun Mitglieder der Skitourengruppe Thun-Strättligen haben vom 19. bis 26. Februar 2011 eine tolle Skitourenwoche in den Dolomiten erlebt. Das wichtigste zuerst: Sigi, Ursula, Beatrice, Doris, Susanna, Jacky, Heinz, Robert und Godi sind alle wohlbehalten zurück! Und bereits am Tag der Rückkehr hier ein erster Kurzbericht in Worten und Bildern. 
Wetter: Oft lachte die Sonne vom blauen Himmel, vereinzelt gab es Wolken und Nebel, hie und da kämpften wir gegen Sturmböen der Stärke 80 – 90 km/h. *** Sterne
Schnee: Viel Schnee (1 bis 1,5 Meter), ein guter Teil davon Pulverschnee und über allem einige Zentimeter Neuschnee. *** Sterne
Bergführer: Danke Giuliano für die bestens organisierte und geführte Tourenwoche! *** Sterne
Essen: Primi Piatti, Secondi Piatti, Dessert. Die italienische Küche hat einmal mehr gehalten, was wir uns erhofft hatten. *** Sterne
Unterkunft: Sauber, modern und mit Geschmack eingerichtet, auch auf 2700 Metern. ***Sterne
Stimmung: Wenn das Wetter, der Schnee und das Essen stimmen, stimmt natürlich auch die Stimmung. ***Sterne

Updates in Worten und Bildern folgen in den kommenden Tagen!

***Sterne = ausgezeichnet! | ** Sterne= gut  | *Stern= na ja…


Tag 1: Am Mulaz, hinten Berge der Pala-Felsgruppe
Tag 2: Gruppenfoto auf dem Cima Colbricon
Tag 3: Ankunft auf dem Cima Luribrutto
Tag 4: Schattenspiele im wunderschönen Naturpark Fanes
Tag 5: Unterwegs zur Zehnerspitze
Tag 6: Sturmböen sorgen für temporäre Schneestürme

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen