01.01.2017

Zauberhafter Neujahrstag

Unten grau, oben blau und immer noch kein Schnee. Deshalb Impressionen von einer unglaublich schönen Neujahrswanderung von Goldiwil nach Thun.

Route: Goldiwil/Multenegg, Egg, Melli, Gibelegg, Buechsitenwald, Geissital, Rabeflue, Jakobshübeli, Thun. Gehzeit rund 2,5 Stunden, Schwierigkeitsgrad leicht, darf aber bei den aktuellen Verhältnissen (gefrorener Boden, Rauhreif) nicht unterschätzt werden. Bewertung: Eine unglaublich schöne Wanderung - direkt vor der eigenen Haustür! go
















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen