27.01.2018

Schöner Garten auch im Winter

Man wähle eine leichte Skitour an einem nebligen Samstag und finde ein herrliches Bergerlebnis. So geschehen bei der Tour von Jaun auf den Reidigen Garten.

Es ist nicht leicht, in diesen Tagen einen Berg mit prächtigen Tourenverhältnissen zu finden. Carlo entschied sich für den Garten, eine 2000 Meter hohe Bergkuppe über Jaun- und Simmental, nahe dem stolzen Bäderhorn. Rasch liessen wir (Carlo, Regula, Ruedi, Sigi, Godi) den Nebel im Tal hinter uns und stiegen über Hintermaad und Rohrboden dem blauen Himmel entgegen. Eindrücklich die Spuren von Wind und Regen im Schnee, der ab 1200 Meter reichlich vorhanden war. Herrlich die Aussicht übers Nebelmeer über dem Simmental bis zur Pleine Morte und Weisshorn und weiter fast bis ans Mittelmeer. Auf dem Gipfel graben wir im Schnee nach dem Frühlingsgarten, den wir aber nicht finden können. Herrlich dann die Abfahrt über die weiten Südhänge und den angesulzten Hartschnee. Text/Bilder: Godi













1 Kommentar: