02.01.2018

Vollmond mit Gabelspitz

Wenn eine Vollmondschneeschuhwanderung ohne Mond durchgeführt wird, ist das eine dunkle, aber trotzdem spannende Sache.

So geschehen am Dienstag Abend ab Passhöhe Schallenberg. Godi (Leitung), Susanna, Lucia, Carlo und Sigi marschierten bei windigem und bedecktem Himmel los in Richtung Huuriwald und Sattelalp auf den Turner und von dort retour auf den Schallenbergpass, wo im Restaurant Gabelspitz bereit das Fondue und Doris und Robert warteten. Alle waren sich einig, auch ohne Vollmond ist eine Vollmondwanderung gespenstisch schön – und das Fondue obendrauf ist gut für Körper und Seele. Bilder: Sigi 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen