29.12.2012

Himmelblauer Tag über der Engstligenalp


Ein himmelblauer Tag ist endlich wieder einmal angesagt. Doch wo hat es ausreichend und guten Skitourenschnee? Wir starten in Richtung Ammertenspitz.
Sigi (Leitung), Dori, Ursula, Hans, Heinz und Godi steigen an diesem schönen zweitletzten Tag im Jahr 2012 von der Engstligenalp südwestwärts in Richtung Ammertenspitz. Und wir werden nicht enttäuscht: Der Himmel ist dunkelblau, das Panorama weiss überzuckert und der Schnee gut fahrbar. Die letzten Meter legen wir zu Fuss zurück, auf dem Gipfel ist es mild und nur wenig windig. Die Abfahrt ist ein Genuss - bis hinunter auf die Engstligenalp, wo das wenig beliebte stöckeln auf dem flachen Talboden beginnt. Beeindruckend einmal mehr die Leistung von Dori und Hans, die in diesem Jahr zusammen auf immerhin 150 Lebensjahre zurückblicken können. (Text / Bilder: Godi).
Vom Ammertenpass in Richtung Ammertenspitz
Unter dem Gipfel wurde der Schnee weggeblasen
Auf dem Gipfel
Licht und Schatten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen